REGINA LEMMERER - BEGEGNUNG

 

KUNSTTHERAPIE
SUPERVISION
ÜBER MICH

KONTAKT
LINKS
HOME




Supervision


Supervision ist

Reflexion beruflichen Handelns
um:
  • Gesund zu bleiben
  • Bewussten Umgang mit Konflikten oder schwierigen Arbeitssbedingungen zu haben
  • Sein Sichtfeld zu erweitern
  • Seine Handlungskompetenz zu erweitern
  • Sich –Selbst– im Beruf zu leben, so gut es möglich ist, gerade auch, wenn man sich der Grenzen dessen durch die Gegebenheiten bewusst ist.

Formen der Supervision
  • Einzelsupervision:
 Beratung mit Einzelpersonen unabhängig von der hierarchischen Position.
  • Gruppensupervision:
 Supervision mit mehreren SupervisandInnen, welche alle gleiche oder ähnliche berufliche Aufgaben zu erfüllen haben, aber nicht notwendigerweise in einem Team oder einer Organisation zusammenarbeiten.
  • Teamsupervision:
 Supervision mit allen TeilnehmerInnen eines Teams, einer Organisation. Inhaltlich kann es sich hier um das Team und dessen Zusammenarbeitsfähigkeit handeln, oder es geht um Fallbesprechungen/Fallanalysen von KlientInnen. 


Österreichische Vereinigung für Supervision





Diplomierte Sozialarbeiterin - Akademische Supervisorin - Klinische und Phronetische Kunsttherapeutin



CREATD BY
     

IMPRESSUM